img

Irre Zahlen! Alaba-Vertrag enthüllt

Im Sommer kehrte David Alaba seinem Haus-und-Hof-Klub FC Bayern den Rücken und schloss sich Real Madrid an. Sehr zum Unmut der Münchner, die den Abwehrstar nur zu gerne weiter an der Säbener Straße gehalten hätten. Die Gehaltsforderungen des Österreichers standen einem neuen Arbeitspapier aber angeblich im Weg. Klar ist, die Zahlen, die Alabas Kontrakt in Madrid schmücken sollen, hätte Bayern nicht geboten.

×